Andere Verlage

Oft werden wir gefragt, welche Comics wir empfehlen würden. Hier liefern wir die Antwort. Zu jedem Titel gibt es einen Hinweis, warum gerade dieser Comic für nonkonforme Leser interessant ist.

  • Motor Girl

    24,95 
    Format: Softcover, 26 x 17 cm
    Seitenzahl: 224, S/W
    Verlag: Schreiber & Leser
    Entstehungsjahr: 2016

    Wer nach einer Geschichte mit einem starken, sympathischen, weiblichen Charakter sucht, der nicht die üblichen Comicklischees bedient und eine lesenswerte Geschichte bietet, ist bei „Motor Girl“ genau richtig. Der Autor und Zeichner Terry Moore ist mit seinen weiblichen, vielschichtigen Figuren berühmt geworden. Mit einer amüsanten Idee widmet er sich einem ernsten Thema: Dem Leiden von Veteranen, die nach den US-Kriegseinsätzen in eine Heimat zurückkehren, mit der sie nicht mehr klarkommen. Rückblicke zeigen, wie der Einsatz im Irak Sam zerstört hat. Heute lebt sie mit dem Gorilla Mike auf einem Schrottplatz in der Wüste. Nachdem UFOs in der Nähe gesichtet wurden, fangen Regierungsbehörden an, sich für das Gelände zu interessieren und Männer in schwarzen Anzügen tauchen auf. Wenn wir sagen, dass wir u. a. dafür da sind, um Perlen der Comickunst für euch zu entdecken, dann meinen wir Comics wie diesen. Wer Lust auf eine absurde, aber tiefgründige Geschichte hat, liest „Motor Girl“.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Großformatiges Hardcover mit Schuber, 36 x 24 cm
    Seitenzahl: 148
    Verlag: Panini Verlag
    Entstehungsjahr: 1987
      Nach „Die Rückkehr des dunklen Ritters“, in dem Frank Miller das Ende des Batman-Mythos beschrieb, gab er dem Mitternachtsdetektiv in dieser Geschichte eine zeitgemäße, düstere Neuinterpretation seiner schmerzhaften Herkunftsgeschichte. Wir sind dabei, wie der junge Bruce Wayne nach Jahren des Trainings versucht, in Gotham für Gerechtigkeit zu sorgen und wir erfahren, warum er sich ausgerechnet für die Fledermaus entscheidet. Wir sehen, wie ehrliche Polizisten, wie James Gorden, an einem korrupten System verzweifeln und auf die Selbstjustiz eines Vigilanten angewiesen sind. Wir lernen Selina Kyle vor ihrer Zeit als Catwoman kennen – wie sie versucht, als Hure auf den Straßen eines dreckigen, verkommenen Gotham zu überleben. Wer die geniale Nolan-Trilogie und den neuen Batman-Film gesehen hat, wird viele Bilder und Ideen in diesem Comic von 1987 in der großartigen Umsetzung des Zeichners David Mazzucchelli wiedererkennen. Wer Batman, seine Verzweiflung und seinen Antrieb verstehen will, liest „Das erste Jahr“.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Hardcover, 27 x 18 cm
    Seitenzahl: 196
    Verlag: Panini Verlag
    Entstehungsjahr: 1986

    Autor Frank Miller (300, Batman: Die Rückkehr des Dunklen Ritters) und Zeichner David Mazzucchelli (Batman: Das erste Jahr) lassen den Mann ohne Furcht seine schlimmste Zeit durchleben. Eine vergangene Liebe verrät die Identität von Daredevil für ein paar Schuss Heroin an einen Gangster. Der New Yorker Verbrecherkönig Kingpin will mit diesem neuen Wissen seinen Erzfeind für immer zerstören und greift Matt Murdock, Anwalt und Mann unter der Teufelsmaske, an. Er zerstört Stück für Stück sein ganzes Leben, sein Heim, seinen Ruf und treibt ihn in den Wahnsinn. „Auferstehung“ ist ein Meisterwerk im Stil der 80er – hart, schonungslos und von der Verzweiflung über ein korruptes System geprägt, in dem der Ehrliche der Dumme ist. Es ist die beste Daredevil-Geschichte aller Zeiten. Sie zeigt einen Mann, der sich oft nur mit seinen Fäusten, seinem katholischen Glauben und seinen geschärften Sinnen einer Übermacht entgegenstellt. Wer einen Helden, Kampfgeist und gute Unterhaltung sucht, ist hier genau richtig.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Marvels

    23,00 
    Format: Softcover, 26 x 17 cm
    Seitenzahl: 228
    Verlag: Panini Verlag
    Entstehungsjahr: 1994

    Wie wäre es für uns einfache Menschen, in einer Welt voller Superhelden zu leben? Bestimmen die Übermenschen über unser Schicksal, während wir auf den Platz des machtlosen Zuschauers verbannt sind? Marvels ist in zweierlei Hinsicht ein absolutes Meisterwerk. Autor Kurt Busiek begleitet den Fotojournalisten Phil Sheldon durch sein Leben in einer Welt der Wunder. Wir erleben die Geschichte der Marvel-Helden durch die Augen eines einfachen Mannes, der seine Familie in einer Welt beschützen muss, die immer wieder von Wesen mit außergewöhnlichen Kräften erschüttert wird. Gleichzeitig sind die grandiosen, gemäldeartigen Zeichnungen von Alex Ross eine Meisterleistung und unterstützen den realistischen Blick des „kleinen Mannes“ auf die miterlebten Ereignisse. Dieser Comic funktioniert auch ohne oder nur mit geringem Vorwissen über die Marvel-Figuren. Wenn man sich etwas auskennt, dann ist es allerdings noch unterhaltsamer und voller Anspielungen auf gelesene Comics. Wer einen guten Superhelden-Comic mit einem vollkommen neuen, intelligenten Ansatz sucht, der ist bei Marvels genau richtig.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Hardcover, 27 x 18 cm
    Seitenzahl: 124
    Verlag: Panini Verlag
    Entstehungsjahr: 2013

    Peter Parker, der ursprüngliche Spider-Man, ist tot. Im Körper des berühmten Wandkrabblers steckt nun der Geist seines Erzfeinds Otto Octavius alias Dr. Octopus. Der Band sammelt die ersten fünf Teile der Serie „Superior Spider-Man“, mit der man bei Marvel Neuland betreten hat und den Lesern eine außergewöhnliche Geschichte bieten wollte. Ein Schurke im Körper des Helden – dauerhaft und nicht nur für ein Abenteuer oder ein paar Hefte. Die beliebteste Figur des eigenen Hauses zu einem Schurken zu machen, der dann der beste Spider-Man aller Zeiten sein wollte, war gelungen, mutig und einfallsreich. Deswegen präsentieren wir euch hier den ersten Band der Oktopus-Jahre. Wer Gefallen daran findet, liest weiter.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Hardcover. 29,5 x 21,5 cm Seitenzahl: 48 Verlag: Toonfish Entstehungsjahr: 2017

    „Was ist Zeit? Was ist Zeit?“ Welcher Fernsehzuschauer erinnert sich nicht an Udo Jürgens’ Titelmusik zu „Es war einmal... der Mensch“? Generationen von Kindern und Jugendlichen sind mit den Trickfilmen der „Es war einmal…“-Reihe aufgewachsen. Wie in den Serien, an denen sich auch die Comics grafisch orientieren, führen die bekannten Figuren durch die Geschichte und vermitteln spielerisch Wissen.

    In diesem Band aus Frankreich werden der Erzähler Maestro und seine Freunde von einem mysteriösen Nebel in die Zeit der Wikinger versetzt. Wir werden Teil ihrer Kultur, lernen ihre Konflikte und die Gründe für ihre Beutezüge durch große Teile der Welt kennen.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Hardcover. 24,5 x 17,5 cm Seitenzahl: 144 Verlag: Loewe Entstehungsjahr: 2020

    Dieser Comic aus Norwegen im Anime- und Manga-Stil ist eine echte Empfehlung für junge Leser. Der Autor und Zeichner Odin Helgheim (kein Künstlername) lässt uns gemeinsam mit dem Wikingerjungen Ubbe und Thyra, der Tochter der Stabmeisterin (einer Schamanin), tief in die Welt seiner Vorfahren eintauchen. Ganz nebenbei lernen wir vieles über die Kultur der Wikinger und ihren Glauben.

    Nach einem Angriff des legendären Fenriswolfes auf das Dorf, bei dem es Tote und Verletzte gibt, müssen die beiden Jugendlichen gemeinsam aufbrechen, um ihrer Gemeinschaft zu helfen.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Album, Hardcover
    Seitenzahl: 224 Verlag: Splitter Verlag Entstehungsjahr: 2020
     
    Jeder, der schon einmal in seinem Leben mit einer der vielen Inkarnationen der Turtles zu tun hatte, wird diesen Band lieben. Es ist der Abschluss ihrer Geschichte. Der Band erinnert stark an „Batman: Die Rückkehr des dunklen Ritters“.
    Nur noch einer der Turtels ist am Leben. Er will als Ronin ohne Clan den Tod an seiner Familie rächen. Ausgerüstet mit den Waffen seiner Brüder, zieht er in einer dystopischen Zukunft in die letzte Schlacht. Ein würdevolles Ende. Die Turtles-Schöpfer Kevin Eastman und Peter Laird gestalten, mithilfe vieler Künstler, das Ende ihrer schönsten und bekanntesten Schöpfung. Als Kinder haben uns die Turtles gelehrt, was Ehre ist und was es bedeutet, ein Krieger zu sein. Nun geben sie uns eine letzte Lektion.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Softcover, 26 x 17 cm
    Seitenzahl: 192
    Verlag: Salleck Verlag
    Entstehungsjahr: 1940 - 1950

    Der Spirit ist noch immer ein Geheimtipp. Die Comics entstanden ab den 1940ern als sonntägliche Zeitungsbeilage und sind eine von Will Eisner kreierte Serie, die immer wieder die Grenzen des Mediums Comic auslotete. Held der Comics ist Privatdetektiv Danny Colt, den die ganze Welt für tot hält und der nun vom Friedhof aus in seine Abenteuer startet. Der Spirit hat keine Superkräfte, sondern kann nur viel einstecken und verdammt viel gegen Mörder, Diebe und andere Verbrecher austeilen. Doch eigentlich ist der Spirit Nebensache, es geht um skurrile Ideen, Menschen, die Macht schöner Frauen und einfallsreiche Verbrechen. Die 22 besten Geschichten aus 12 Jahren des Erscheinens zeigen, was Comics damals schon konnten. Man versuchte sich an neuen Formen des Geschichtenerzählens, an Charakterstudien und einzigartigen Abenteuern. Grafisch sind die Geschichten ihrer Zeit weit voraus. So überlegte sich Eisner für jede Titelseite eine neue Präsentation des Titelschriftzugs.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Pjöngjang

    20,00 

    Format: Softcover. 32 x 23 cm Seitenzahl: 184, schwarz-weiß Verlag: Reprodukt Entstehungsjahr: 2003

    Dieser Comic zeigt, was das Medium leisten kann. Nur einem Comiczeichner war dieser Reisebericht möglich. Der frankokanadische Comicautor Guy Delisle hat einige Zeit in Nordkorea verbracht, denn wenn die internationale Trickfilmindustrie wirklich günstig produzieren will, müssen nordkoreanische Zeichner ran.

    Delisle lebte und arbeitete in dem abgeschotteten Land und bekam einen einmaligen Einblick in den oft vollkommen absurd scheinenden Alltag der Nordkoreaner. Dank dieses Comics kann er auch aus Bereichen berichten, in denen Filmen und Fotografieren verboten sind. Abseits der Staatspropaganda und der wenigen Berichte erhält man einen Einblick in ein Land, das einem beim Lesen wie ein anderer Planet vorkommt.

    Ihr erlebt ein Nordkorea, das ihr so noch nie gesehen habt – dank eines Comickünstlers. Eine großartige Leistung und zurecht seit Jahren ein Comicbestseller.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Hardcover. 32 x 23 cm Seitenzahl: 112 Verlag: Splitter Verlag Entstehungsjahr: 2012

    Asgard trägt den Namen des mythischen Königreiches, das ihn als Verfluchten sieht, denn Asgard ist aufgrund seines fehlenden Fußes ein „Skraeling“ und hadert mit den nordischen Göttern. Der ehemalige Elite-Wikinger ist jetzt ein „Krokkentödter“, ein Monsterjäger. Als in Fjordland (im heutigen Norwegen) ein Seemonster Fischer jagt und die Beutezüge der Wikinger verhindert, beginnt für ihn die gnadenlose Jagd auf das Wesen, das viele für die Midgardschlange aus der Edda halten. Ihr Erscheinen soll Ragnarök einleiten.

    In der Gesamtausgabe von Asgard wird bildgewaltig eine spannende Monstergeschichte erzählt, in der die nordische Mythologie mit der Realität verschwimmt. Die Erzählung zeigt eindrucksvoll, welche Rolle die Götter im Leben der Nordmänner spielten und wie sie das Schicksal der Menschen beeinflussten. Die packenden Illustrationen und die dichte Atmosphäre machen diese Geschichte zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Fans von Mythologie und Abenteuer.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Softcover, 24 x 16 cm
    Seitenzahl: 52, S/W
    Verlag: Dantes Verlag
    Entstehungsjahr: 2009

    Die Entstehung von Weltliteratur

    Im Jahr 1816, dem „Jahr ohne Sommer“, reiste Mary Wollstonecraft Godwin an den Genfer See und schrieb dort ihr Meisterwerk „Frankenstein“. Inspiriert wurde sie bei ihrer Reise durch Deutschland durch die alte, verlassene Ruine von Burg Frankenstein.

    Genau dort hatte über hundert Jahre zuvor der Arzt und Alchemist Johann Conrad Dippel geforscht. Er soll auf der Suche nach einem Universalmittel, dem „Elixier des Lebens“, gewesen sein und mit menschlichen Körperteilen experimentiert habe.

    Dieser Comic greift die realen historischen Bezüge auf, bietet ein einmaliges Aufeinandertreffen und zeigt sowohl einen Blick zurück und als auch in die Zukunft. Welche Bedeutung hatte das, was die spätere Mary Shelley am Genfer See ersann? Zudem gibt die Geschichte einen Einblick in das Leben von Mary Shelley, ihr Umfeld und dessen Bedeutung für die Geschichte.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Hardcover, 28 x 29 cm
    Seitenzahl: 204
    Verlag: Panini
    Entstehungsjahr: 1999

    Was wäre, wenn Supermenschen ihre Kräfte wirklich zum Wohl der Menschheit einsetzen würden – die korrupten, untätigen internationalen Institutionen einfach ignorieren und sich mit den echten Schurken auf unserem Planeten anlegen? Warum sollte man Verbrecher immer wieder wegsperren, wenn man sie auch töten und damit gleichzeitig ein Zeichen an die anderen Psychopathen auf diesem Planeten setzen kann? Diese Fragen beantwortet der Brite Warren Ellis seit 1999 mit dem Übermenschenteam Authority. Die Authority ist eine der verrücktesten, einfallsreichsten Ansammlungen von Superwesen, die die Welt je gesehen hat. Da ist Jenny Sparks, der lebendige Geist des 20. Jahrhunderts, da sind die düsteren Batman- und Supermankopien Midnighter und Apollo, die, als Antwort auf die Mainstreamcomics, zu einem schwulen Paar umgeschrieben wurden – 1999 war so was noch möglich, Teil einer wirren Diversity-Ideologie zu sein. Außerdem dabei: ein Mann, der mit Städten spricht, ein Weltschamane, eine Frau, die Maschinen beherrscht und eine tibetanische Göttin. Der Band wurde vom Briten Bryan Hitch gezeichnet, der in gigantischer Kinooptik denkt und epische, weltenübergreifende Schlachten mit seinen Bildern einfangen kann. Erzählt werden die ersten beiden Handlungsstränge des neu geschaffenen Teams. Zum einen will der Herrscher des Inselstaates Gamorra durch globalen Terror unsterblich werden und zum anderen wird unsere Welt von einem britischen Empire einer fremden Dimension attackiert, indem sich blaue Aliens inzuchtartig mit dem britischen Adel gepaart haben. Das alles ist düster, brutal, absurd und unfassbar lesenswert. Es zeigt „Helden“ mit absoluter Macht, die in absolute Dekadenz verfallen. Bloße Macht ist eben nicht alles.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Hard Boiled

    30,00 
    Format: Hardcover im Albunformat, 32 x 28 cm
    Seitenzahl: 128
    Verlag: Cross Cult
    Entstehungsjahr: 1990 Altersempfehlung: ab 18 Jahren
    Dieser Comic von Frank Miller (300, Batman, Daredevil) ist eine detailverliebte, nicht enden wollende Gewaltexplosion, in der nicht so wichtig ist, was passiert, sondern wie es passiert. Wir befinden uns in der Zukunft. Der Protagonist Nixon weiß nur, dass er eine Aufgabe erledigen muss, erst dann kann er wieder zu seiner wunderschönen Frau und seinen zwei Kindern zurückkehren. Deshalb lässt er sich bei seiner brutalen Jagd durch die futuristische Stadt von nichts und niemanden aufhalten.
    Hard Boiled ist ein Comic im Stil des Actionkinos der 90er. Er ist schonungslos, schnell und durch die bis ins Kleinste ausgearbeiteten, detailbesessenen Zeichnungen von Geof Darrow auf seine Weise einzigartig. Es gibt zahllose Anspielungen in den Bildern und der Geschichte, während die Handlung von Seite zu Seite immer weiter in den Wahnsinn abdriftet. Es ist eine exzessive Satire auf die amerikanische Gesellschaft und ihre vermeintliche Freiheit. Der Comic ist auf unserer Liste, weil solche Comics heute keine Chance mehr hätten. Handwerklich und inhaltlich schwebt er weit über den Leistungen des aktuellen Mainstreams. Außerdem ist es ein weiterer gelungener, gesellschaftskritischer und unterhaltsamer Titel von Frank Miller – mehr muss man nicht sagen.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View
  • Format: Softcover, 26 x 17 cm
    Seitenzahl: 228
    Verlag: Panini Verlag
    Entstehungsjahr: 1986

    Gotham ist nur noch ein dreckiger Moloch aus Gewalt und Korruption. Es ist schlimmer als je zuvor und all die Heldentaten und alles Leiden des in die Jahre gekommenen Fledermausmannes scheinen umsonst gewesen zu sein: Die Medien sind weichgespült, die Regierung ist von Verbrechern kaum zu unterscheiden. Dies ist der Moment, in dem Bruce Wayne entscheidet, noch einmal Batman zu werden und in den Kampf zu ziehen. Doch alte Vorsätze sind vergessen. Batman ist nicht mehr der Vigilant, der sich an die selbst auferlegten Regeln hält. Jetzt wird abgerechnet … auch mit dem Joker – endlich. Die vierteilige Mini-Serie, die in diesem Band zusammengefasst ist, wurde 1986 veröffentlicht – in dem Jahr, in dem auch „Watchmen“ startete. Fragt man Experten und Leser, dann sorgten dieses Jahr und diese beiden Titel dafür, dass das Medium Comic endlich erwachsen geworden ist. Wer sich für Batman interessiert und wer mehr über die Geschichte des Comics erfahren möchte, sollte „Die Rückkehr des Dunklen Ritters“ von Frank Miller (300, Batman – Das erste Jahr) und Zeichner Klaus Janson lesen. Der epische Kampf zweier Ideen von Gerechtigkeit, also vom Pfadfinder Superman gegen den düsteren Vigilanten Batman, war eine Vorlage für den Kinofilm „Batman vs. Superman“. Doch der Comic ist – wie so oft – besser, tiefgründiger und unterhaltsamer.

    inkl. 7 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Werktage

    In den Warenkorb Details Quick View

Titel

Comicroman: Yukio Mishima – Der letzte Samurai.

Yukio Mishima war Schriftsteller, Regisseur, Schauspieler, Poet, Aktivist, Traditionalist und Putschist. Der Comicroman zu seinem Leben, seiner Kunst, seiner idealisierten Weltsicht und seinem spektakulären Tod bietet die Möglichkeit mittels beeindruckender Zeichnungen und umfangreicher Begleittexte, das Werk und das Wollen dieser noch heute verehrten Legende zu entdecken.

Hier bestellen!

Nach oben